Zinsen & Gebühren – einfach und übersichtlich berechnet

Wenn Sie sich für einen Pfandkredit im Leihhaus am Zoo entscheiden, können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihnen eine absolut transparente und nachvollziehbare Abrechnung erstellen. Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie eine solche Rechnung aussehen könnte, zeigen wir Ihnen hier einige Beispiele.

1. Pfandkredit-Beispiel:
Abrechnung bei Auslösung nach einem Monat

Verpfändeter Wertgegenstand: Armband
Vereinbarte Darlehenssumme: 300 €
Zinsen für einen Monat: 3 €
Gebühren für einen Monat: 6,50 €
Pfand-Auslösungssumme
(Darlehen + Zinsen + Gebühren): 309,50 €

Wenn Sie Ihr Pfand (als Beispiel: ein Armband) nach einem Monat wieder abholen, würden Sie in diesem Fall also nur 9,50 € für Zinsen und Gebühren zahlen.

2. Pfandkredit-Beispiel:
Abrechnung bei Auslösung nach zwei Monaten

Verpfändeter Wertgegenstand: Armband
Vereinbarte Darlehenssumme: 300 €
Zinsen für zwei Monate: 6 €
Gebühren für zwei Monate: 13 €
Pfand-Auslösungssumme
(Darlehen + Zinsen + Gebühren): 319 €

Wenn Sie Ihr Pfand erst nach zwei Monaten wieder abholen, würden Sie in diesem Fall also insgesamt 19 € für Zinsen und Gebühren zahlen.

3. Pfandkredit-Beispiel:
Abrechnung bei Verlängerung nach drei Monaten

Verpfändeter Wertgegenstand: Armband
Vereinbarte Darlehenssumme: 300 €
Zinsen für drei Monate: 9 €
Gebühren für drei Monate: 19,50 €
Pfandkredit-Verlängerungssumme
(Zinsen + Gebühren): 28,50 €

Wenn Sie Ihren Pfandkreditvertrag nach Ablauf von drei Monaten verlängern möchten, würden Sie – in diesem Beispiel-Fall – am Tag der Verlängerung lediglich 28,50 € für die Zinsen und Gebühren der bereits verstrichenen drei Monate zahlen.